Verkehrsrecht

Warum sollte man bei einem unverschuldeten Unfall einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin beauftragen?

Die gegnerische Versicherung bietet im Falle eines Verkehrsunfalls gern die eigene Hilfe an. Allerdings hat die gegnerische Versicherung auch ein Interesse daran, den Schaden möglichst gering zu halten. Die Folge: Nicht wenige Versicherungen beauftragen eigene Gutachter, die nicht immer unabhängig sind. Auch kann es sein, dass die gegnerische Versicherung es „versäumt“ Sie auf gewisse Schadensersatzpositionen hinzuweisen, auf deren Ersatz Sie jedoch einen Anspruch haben. Ihr möglicher Anspruch geht oft über den bloßen Ersatz des Fahrzeugschadens hinaus. Wichtig ist hierbei zu wissen, dass der Geschädigte eines unverschuldeten Unfalls die anfallenden Rechtsanwaltsgebühren, die für die notwendige Regulierung angefallen sind, vom Unfallgegner bzw. dessen Versicherung ersetzt bekommt.


Darüber hinaus vertrete ich Sie gern in Bußgeld- oder Führerscheinangelegenheiten sowie im Rahmen von Verkehrsstraftaten. Gerade hier können Sie durch die zügige Einschaltung eines Rechtsanwalts unerwünschte Konsequenzen vermeiden.

Alle Rechte vorbehalten. Werbeagentur Tim Jannis Fischer